Wir über uns

Bitte wählen Sie aus:
  • Geschichte

    Stuhlbau in Familientradition in fünfter Generation

    2006
    Verkauf
    Verkauf der „Max Langer KG Stuhlfabrik“ an Kinder, Weiterführung jener in Verbindung mit dem Vertrieb über „Stuhl-Langer KG“.
    1990
    Weiterführung
    Weiterführung als „Sitzmöbel Clausnitz GmbH“ durch Günter Langer und Kinder, Gründung der „Stuhl-Langer KG“ für den Vertrieb.
    1972
    Enteignung
    Staatliche Maßnahmen (Enteignung) zwangen den Betrieb schließlich zu einem „Volkseigenem Betrieb“ mit dem Namen „Vereinigte Sitzmöbelindustrie Neuhausen, Fertigungsstätte Clausnitz“.
    1958
    Umbenennung
    Umbenennung der Firma in „Max Langer KG Stuhlfabrik“.
    1947
    Max Langer verstirbt.
    1922
    Inflation
    In der schweren Zeit der Inflation wurde die Dampfmaschine verkauft. Dafür erhielt man einen Elektromotor und Lebensmittel (Mehl und Getreide).
    1913
    Elektrizität
    Elektrizität in Clausnitz, das Ende der Dampfmaschinenära begann.
    1910
    Hochzeit
    Der Stuhlbauer Max Artur Langer aus Neuhausen heiratete Louise Helbig, die Tochter von Heinrich Helbig.
    Hochzeit
    Juni 1910, Hochzeit Louise und Max Langer

    Er kaufte nach dem Tod von Heinrich Helbig (1909) den Besitz und führte die Stuhlbauerei bis 1947 weiter.Abrechnung
    Abrechnung vom 1. Mai 1910, Kauf durch Max Langer
    1850
    Gründung
    1850 gründete Karl Ferdinand Helbig den ersten Stuhlbaubetrieb im Raum Neuhausen.
    Urgroßeltern
    Unsere Ururgroßeltern:
    Karl Ferdinand Helbig (1822 – 1904) mit
    Frau Christiane Concordie (1829 – 1909)

    Er ging um 1840 auf Wanderschaft und erlernte im Nürnberger Raum das Handwerk des Stühlebauens. Zehn Jahre später kehrte er in seinen Wohnort Rauschenbach / Neuhausen zurück und baute im eigenen Wohnzimmer Stühle. Alle Familienmitglieder halfen mit, auch die Kinder. Die Hintersäulen der Sitzgelegenheiten wurden damals noch mit der Handsäge ausgeschnitten.
    Wenn ca. 40 Stühle fertig waren wurden sie auf einen „Schiebbock“ geladen und zu Fuß nach Leipzig gezogen, um sie dort zu verkaufen.
    Heinrich Helbig
    Heinrich Helbig, unser Urgroßvater,
    brachte 1882 den Stuhlbau nach Clausnitz

    Sein Sohn Heinrich Helbig (1851 – 1909) ging nach Clausnitz, übernahm das Anwesen Clausnitz Nr. 8 c (heute Geleitstraße 6) und heiratete Alwine Müller, die Tochter des Amtsbaumeisters Traugott Friedrich Müller. Heinrich Helbig brachte den Stuhlbau nach Clausnitz. Er gründete 1882 hier die „Heinrich Helbig Stuhl-Fabrik mit Dampfbetrieb“. Haus Nr. 8 c
    Haus Nr. 8 c in Clausnitz um 1880

    Impressionen

    Festwagen der Max Langer Stuhlfabrik zum Heimatfest 1960 „750 Jahre Clausnitz“
    Festwagen zum Heimatfest 1960, Stühle mit Holz- und Flechtsitz, auf Wagen links: Gottfried Hanl
    Festwagen zum Heimatfest 1960, Stühle mit Polstersitz
    Festwagen zum Heimatfest 1985 „775 Jahre Clausnitz“
    Festwagen zum Heimatfest 1985 „775 Jahre Clausnitz“, v.l.n.r. Günter Langer, Egon Kempe, Gottfried Hanl
    Festwagen zum Heimatfest 1985 „775 Jahre Clausnitz“
    Festwagen zum Heimatfest 1985 „775 Jahre Clausnitz“, Bildmitte: Günter Langer, rechts: Gottfried Hanl
    Traditioneller Festwagen unserer Firma zum Heimatfest „800 Jahre Clausnitz“ 2010

    Presse

    Freie Presse vom 14.08.2008
    Freie Presse vom 21.10.2009
    Freiberger Wochenspiegel vom 27.05.2010
    Wochenspiegel vom 16.06.2010
  • Unsere Leistungen

    Unsere Leistungen

    Unsere Kunden sind neben Gaststätten, Privatkunden und Tischlereien auch Einrichtungsfirmen und öffentliche Einrichtungen. Langer-Stühle sind überall dort zu finden, wo komfortable und langlebige Sitzmöbel gefragt sind. Bei aller Vielfalt bleibt eines gleich - sorgfältige Verarbeitungsqualität und die persönliche Betreuung. Das ist bei Familie Langer seit 1882 Tradition. Und Tradition verpflichtet: wir stehen für Qualitätsarbeit, Sitzmöbel und Tische hergestellt im Erzgebirge.

    Kundenzufriedenheit ist uns besonders wichtig. Dass wir erfolgreich gearbeitet haben zeigt sich dann, wenn Kunden viele Jahre Freude an unseren Möbeln haben.

    Wir produzieren, gewachsen an den Wünschen unserer Kunden, in unterschiedlichsten Ausführungen und Varianten.

    Unsere Produkte

    • Club-Bänke / Vollpolsterbänke
    • Eckbänke
    • ein breites Spektrum an Stühlen, wie Polsterstühle, Armlehnstühle, Stapelstühle, Schalenstühlen bzw. Schalensesseln
    • Hocker
    • Fußbänke, Hitschen
    • Barstühle
    • Tische
    • lose Holzteile wie Möbelfüße und Tischbeine

    Reparaturen

    Stühle sind meist Begleiter für eine lange Zeit und erzählen ihre eigene Geschichte. Wir helfen die guten, wertvollen Dinge zu erhalten und reparieren ihre schönen, alten Stühle. Reparieren heißt für uns Werte zu erhalten, die Arbeit anderer zu achten und die Umwelt zu schonen.

    • Erneuerung der Polster der Stühle
    • Nachleimen der Gestelle
  • Referenzen

    Referenzen

    Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einige Objekte vorstellen, die von uns ganz oder teilweise ausgestattet wurden.

    Bäckerei Jens Brodauf, Großenhain

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm,
    im Rücken mit Rautensteppung Rauten 26 x 12 cm
    und Knopfheftung

    Gestell mit Füßen in Holz Eiche massiv, natur lackiert,
    mit Armlehne in Rückenhöhe,
    Sitz und Rücken Formpolster
    Bezug: Pavinto cognac

    Tischgestell Modell „Erntekranz“
    Holz Eiche massiv
    mit Edelstahl Trittschutz auf Bodenwangen
    Tischplatten, 30 mm stark, massiv Eiche gebürstet, natur lackiert
    70 x 70 cm

    Bäckerei Möbius, Münchner Platz 1, Dresden

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm,
    Sockel schwarz laminiert
    Segmentbank
    Sitz und Rücken Formpolster, zweifarbig
    Sitz: m/Boxter 075 grau
    Rücken: m/Boxter 010 rot

    Tischplatten, 40 mm
    HPL F 310 ST 87 Careamic rusti
    ABS-Kante
    Maß: 140 x 70 cm und 140 x 70 /76 cm

    Restaurant „Adler“ Calw-Stammheim

    Polsterstuhl Modell 3.20
    Sonderausführung: ohne Rillenfräsungen
    Buche, Clou 231 rustikal gebeizt
    Polster Sitz und Rücken, zweifarbig

    Fleischerei Richter GmbH & Co. KG Löbau, Filiale Niesky

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm,
    Sockel in EGGER H 1145 ST10 Bardolino Eiche natur
    Sitz und Rücken Formpolster, zweifarbig
    Sitz: SOTEGA smoke
    Rücken: Palma birke

    Sockel 10 cm hoch zurückgesetzt in HPL U 741 Lava
    Rückwand Rundbänke, gepolstert mit Palma birke

    Tischplatten, 40 mm, ABS-Kante
    HPL EGGER H 1145 ST10 Bardolino Eiche natur
    120 x 70 cm rechteckig
    120 x 90/70 cm Tonnenform
    140 x 70 cm Elypse/oval lt. Rundbank

    Elbepark Dresden, Fleischerei KORCH Radeberg

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm,
    Sockel in Dekor Nußbaum dunkel Ahorn aftereight laminiert
    Sitz und Rücken Formpolster, zweifarbig,
    Rücken: Stoff Karo Delius Glasgow 1002
    Sitz: Kunstleder Living 418 anthrazit

    Tischplatten, 40 mm
    HPL Pfleiderer U 1191 congo
    Massivholzkante Buche, Wenge gebeizt
    Maß: 120 x 70 cm und 60 x 70 cm

    Restaurant Palastecke im Kulturpalast Dresden

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 95 cm,
    Sockel in K 5411 AW Eiche Endgrain Pur laminiert
    Gehrungsecke
    Sitz und Rücken Formpolster,
    Bezug: Kunstleder Pavinto birch
    mit 2reihiger Knopfheftung (ca. 30 cm Abstand)
    einzelne Polsterknöpfe als Eyecatcher in rot und türkisfarben angeordnet

    mit Anstellbänken (Anstellecken zum Entfernen) zur variablen Raumgestaltung

    Rückwand, gepolstert mit Pavinto birch

    Wasserschloss Klaffenbach Schlosshotel Chemnitz

    Gewölberestaurant im Schlosshotel

    Genießen Sie im Gewölberestaurant des Schlosshotel, mitten im Grünen, am Stadtrand von Chemnitz, eine feine regionale Küche auf Stühlen aus unserer Werkstatt, gefertigt von liebevollen Händen nach erzgebirgischer Tradition.
    Die urige Atmosphäre eines Schlosses mit historischem Gewölbekeller und romantischem Kerzenschein wird hier mit unserem Modell 3.8, dem „Lilienstuhl“, gebeizt im klassichen, dunklen Nussbaum, auf den Punkt gebracht.
    Dieser Stuhl scheint wie für dieses Ambiente geschaffen. Der Betreiber traf mit dem Bezugsstoff der Gobelin Manufaktur Cammann aus Braunsdorf eine hervorragende Wahl. Die eingewebten Lilienornamente greifen die Form des Stuhles und den Charakter der Räumlichkeit perfekt auf. Der Stoff ist mit einem speziellen Fleckschutz ausgerüstet und macht das Material so für den Einsatz in der Gastronomie besonders strapazierfähig. Die purpur-rote Grundfarbe der weichen Chenille des Gobelin-Gewebes sieht besonders edel und königlich aus. Krönen auch Sie Ihren Besuch im Wasserschloss Klaffenbach mit einem Besuch im Gewölberestaurant und lehnen Sie sich entspannt auf dem „Lilienstuhl“ zurück.

    Stuhl 3.8 „Lilienstuhl“
    Buche, Nussbaum dunkel 2219 gebeizt und seidenmatt lackiert
    mit Sitzpolster in Komfort Objektschaum
    Rückenhöhe: 100 cm
    Sitzhöhe: 47 cm
    Stoff: Cammann VERONA 7878 purpur, mit Fleckschutz ausgerüstet

    Einkaufszentrum SP Dresden

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm,
    Sockel in Dekor schwarz laminiert
    Sitz und Rücken Formpolster,
    Rücken: Stoff Karo schwarz/grau
    Sitz: SOTEGA anthrazit

    Tischplatten, 40 mm
    HPL EGGER H 3309 ST9 Gladstone Oak sand, ABS-Kante
    Maße: 110 x 70 cm und 55 x 70 cm

    Pension Lachmann, OT Pfaffendorf, Königstein

    Mit unserem Club-Schalensessel 9.5 wird in dieser traditionellen Pension absolut bequemes Sitzen und tolle Optik auf den Punkt gebracht. Die komfortable Vollpolsterbank mit Knopfheftung fügt sich stimmig in den Raum ein. Auch mit der Auswahl des Bezugsmateriales hat die Wirtin eine gute Wahl getroffen: der strapazierfähige Stoff bringt den Raum regelrecht zum Strahlen. Die außerordentlich bequemen Sitzmöbel laden die Gäste in dieser familiengeführten, gemütlichen Pension im schönen Elbsandsteingebirge zum entspannten Verweilen ein. Lassen auch Sie sich ein auf Natur und Behaglichkeit und probieren Sie es aus!

    Frühstücksraum
    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 95 cm, Rücken glatt ohne Pfeifensteppung,
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Knopfheftung
    Sockel in Nußbaum dunkel Dekor Ahorn aftereight
    Gehrungsecke
    Bezug: NATURA 306

    Club-Schalensessel 9.5 „kompackt rund“
    Sitz mit Federkern auf Buche Holzrahmen
    Füße Eiche massiv
    Oberfläche Nußbaum dunkel gebeizt und seidenmatt lackiert
    Sitz und Rücken Vollpolster
    Stoff: NATURA 306
    Sitzhöhe: 47 cm
    Filzgleiter

    Café Adelklause (Café 'Adelheid') Voigtsdorf

    Einfach mal ausprobieren und auf unseren Stühlen den ultimativen Kuchengenuss erleben. Wir freuen uns, mit unserem Modell 3.56 im Cafè Adelheid brillieren zu dürfen. Ein Highlight setzt der robuste Stoff mit dezenter Bordüre in grün-orange. Stimmig fügen sich das klassische Design des Stuhles mit den Farben und dem angenehm warmen Holzbeizton ins gemütliche, erzgebirgische Ambiente ein.

    Erzgebirgische Gemütlichkeit und Behaglichkeit bei Adelheid – bekannt weit über die Ländergrenzen hinaus - herzlich willkommen!

    Cafè Raum unten
    Stuhl/Bauernstuhl 3.56
    Buche, Nussbaum antik 2211 gebeizt und seidenmatt lackiert
    mit Sitz- und Rückenpolster
    Rückenhöhe: 93 cm
    Sitzhöhe: 47 cm
    Stoff: Nördlingen 957, 28.300 Touren

    Bergkeller Großenhain

    Saal:
    Stuhl 121 stapelbar, ohne Eingriff, Holz Buche
    Hochwertige und optisch besondere Oberfläche im Decapè-Verfahren, weiß gewischt
    Stoff: Optima 443, Plüsch in dunklem Bordeaux, 100 % Trevira CS Qualtität
    PVC-gleiter

    Die außergewöhnliche Decapè-Oberfläche im Kontrast mit dem edlen, dunklen Stoff „Optima CS“ verleihen diesem Stuhl eine außergewöhnliche Ausstrahlung.

    Gastraum
    Stuhl S-V, Holz Buche
    Barhocker Modell 700, in Buche
    Oberfläche gebeizt analog EGGER H 3332 ST 10, stumpf-matt lackiert
    Sitz gepolstert, Stoff: LEEDS 536 grün, Stoff mit Teflon Fleckschutzausrüstung
    Filzgleiter

    Tische in verschiedenen Plattenmaßen, wie 80 x 80 cm, 120 x 80 cm und 180 x 80 cm,
    Teilweise Zargen rollstuhlunterfahrbar gestaltet
    Tischbein leicht geschweift analog Stuhloptik
    Gestell Buche massiv

    Tische vorgerichtet für Einsteckplatten, mit „Gabel-Click“ Beschlägen

    K-Tel Communications GmbH Berlin

    Cafeteria:
    Formpolsterbank Clubbank 10.110.810
    Rückenhöhe 110 cm
    Sitzhöhe 47 cm

    mit Pfeifensteppung im Rücken, 15 cm breit

    Bezug: synth. Leder SOTEGA „flame“
    Sockel laminiert in Dekor „Metallschwarz“

    Fleischerei Hoyerswerda

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 120 cm mit Pfeifensteppung
    Sockel in anthrazit laminiert
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: Kunstleder SARANO natur 5018

    Forbriger Backwaren GmbH Reichenbach

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 120 cm, mit Pfeifensteppung
    Sockel in schwarz laminiert
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: Kunstleder Pavinto smoke 1183

    Tischplatten, 40 mm
    HPL Fundermaxx 0877 Eiche sawcut hell
    Maß: 60 x 60 cm

    Restaurant Max, Dresden, Ecke Postplatz

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm, ohne Nackenrolle und mit 30 cm Nackenrolle
    Sockel in Nußbaum dunkel Dekor Ahorn aftereight
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: SOTEGA sattel

    Tisch, 4Fußgestell Buche Quadratstollen 7 x 7 cm
    Nußbaum dunkel gebeizt
    Höhe: 76 cm
    Maß: 160 x 80 cm

    Steh-Tisch, 4Fußgestell Buche Quadratstollen 7 x 7 cm, mit Fußstegen
    Nußbaum dunkel gebeizt
    Höhe: 110 cm
    Maß: 140 x 80 cm

    Pension Schmidt in Holzhau

    Unser Eckbank- Modell „Dresden“, mit strapazierfähigen Bezugsmaterial sowie die neuen, soliden Tische unterstreichen das gemütliche Ambiente in dieser traditionellen Holzhauer Pension. Die stimmigen Farbnuancen von Beizton und Stoff sorgen für eine angenehme Harmonie und vermitteln typische, erzgebirgische Behaglichkeit. Herzlich willkommen in unserer Region!

    Frühstücksraum:
    Eckbank Model „DRESDEN“
    Buche, Eiche mittel SU 604 gebeizt
    Komfortpolster Sitz und Rücken
    Rückenhöhe: 84 cm
    Sitzhöhe: 47 cm

    Stoff: DAVOS 4023, mit Teflon Fleckschutz-Ausrüstung, 28.000 Touren

    Tische Modell „Leipzig“, verpresstes und verleimtes 4Fußgestell, Buche massiv, mit Knaggen, gerade Zargen, solider Objekttisch, mit 40 mm Tischplatte HPL belegt im Dekor Eiche Natur Kaindl 37511

    Weitere Referenzen nach Rückenhöhen und Ausführungen:

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 95 cm

    Sockel in Nußbaum dunkel Dekor Ahorn aftereight
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken glatt, ohne Pfeifensteppung
    Bezug: SOTEGA FLS schoko
    Ausführung in B1 flammenhemmend ausgerüstet

    mit Rückwandverkleidung in Dekor Ahorn aftereight
    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 95 cm, mit Knopfheftung

    Sockel laminiert in Dekor Birnbaum geplankt R 5345
    Segmentecke
    Sitz und Rücken Formpolster,
    Rücken aller 45 cm gekappte Nähte mit einzelner Knopfheftung
    Bezug: Ambla Wild Heather Barra

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 100 cm mit Pfeifensteppung, mit Füßen

    Buche massiv, Cognac gebeizt
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifenstepung ca. 15 cm, Bezug zweifarbig, synth. Leder
    Sitz: SOTEGA fuchsgold
    Rücken: SOTEGA camel

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 110 cm

    mit Pfeifensteppung

    Sockel in Nußbaum Dekor laminiert Mirabelle dunkel 5642
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: Delius DF Rivero grün und blau
    mit Pfeifensteppung

    Sockel in Nußbaum dunkel Dekor Ahorn aftereight
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: SOTEGA sattel
    mit Pfeifensteppung

    Sockel laminiert in Dekor Nußbaum dunkel Ahorn aftereight
    Gehrungsecke
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: SOTEGA mocca
    mit Pfeifensteppung

    Sockel laminiert in Dekor Nußbaum dunkel Ahorn aftereight
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug: SOTEGA camel
    Bank vorbereitet für Stellvariante drei einzelne Bänke
    Sockel laminiert in Dekor dunkelgrau/anthrazit
    Gehrungsecke
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken glatt, ohne Pfeifensteppung
    Bezug zweifarbig:
    Sitzpolster: Skai grau
    Rücken: Skai hellgelb

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 115 cm mit Pfeifensteppung

    Sockel laminiert in Dekor Nußbaum dunkel Ahorn aftereight
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Bezug SOTEGA hellbeige

    Club-Bank „Clausnitz“ Rückenhöhe 120 cm mit Pfeifensteppung

    Sockel in Nußbaum Dekor laminiert Nußbaum dunkel Ahorn aftereight
    Sitz und Rücken Formpolster, Rücken mit Pfeifensteppung ca. 15 cm
    Gehrungsecke
    Bezug zweifarbig:
    Sitz: Skai mocca
    Rücken: Skai creme
  • Ausstellungsraum

    Ausstellungsraum

    In unserem Ausstellungsraum, hier in Clausnitz in der Geleitstraße 5, laden wir Sie gern zum Probesitzen ein. Profitieren Sie von unserer fachkundigen, individuellen Beratung bei der Auswahl des Stuhl- oder Tischmodelles, der Beiztöne und Bezugsmaterialien hier vor Ort.

top ⇑

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ich bin einverstanden.